bus-bvg tram-bvg question search home clock-o book camera calendar trophy phone group fax paint-brush bus hourglass-3 map-o search2 bars paint-format images envelop compass map2 bubbles4 accessibility star-empty info

Handwerk als Behandlungstechnik

Die Ergotherapie arbeitet gezielt mit Handwerkstechniken. Durch den hohen Anforderungscharakter und Erfolgserlebnisse können die Motivation, die Eigeninitiative sowie das Selbstwertgefühl gesteigert werden.

Zugleich beinhalten Handwerkstechniken in der Planungs- und Durchführungsphase auch Anforderungen an kognitive Fähigkeiten.

Die jeweilige Technik (Vorgehensweise/Werkzeuge/Materialien) ist auf den Patienten, sein Krankheitsbild und seine aktuellen Fähigkeiten abgestimmt, so dass er die Arbeitsabläufe so selbstständig wie möglich durchführen kann. Jedes Verfahren verfolgt exakte Therapieziele.

Ziele:

Verbesserung

  • der Konzentration
  • der Ausdauer
  • der Merkfähigkeit
  • des logischen Denkens
  • der Handlungsplanung
  • der Fein- und Grobmotorik
  • der Kraft
  • verschiedener Wahrnehmungsleistungen

Mögliche Techniken:

  • Flechten mit Peddigrohr
  • Modelierarbeiten
  • Handarbeiten
  • Holzarbeiten
  • Arbeiten mit Pappe und Papier
  • Filzen etc.