bus-bvg tram-bvg question search home clock-o book camera calendar trophy phone group fax paint-brush bus hourglass-3 map-o search2 bars paint-format images envelop compass map2 bubbles4 accessibility star-empty info

Affolter-Konzept

Frau Dr. phil. Félice Affolter  (Schweizerin,  Psychologin und Psychotherapeutin) entwickelte das Affolter–Konzept.
Sie finden dieses Konzept auch unter anderen Bezeichnungen, wie Affolter-Modell, das Führen nach Affolter,Geführte Integrationstherapie, St. Galler Modell.
Das Konzept eignet sich besonders für neurologische Patienten, die aufgrund einer Hirnschädigung eine Wahrnehmungsstörung haben. Die Menschen, die unter dieser Erkrankung leiden, suchen häufig nach einem Übermaß an Spürinformationen und Widerstandsveränderungen (häufig Gegendruck oder ähnliches).

Ziele:

  • Vermittlung von angemessenen Spürinformationen
  • Durchführen von Alltagshandlungen
  • Ordnen von Wahrnehmungsinformationen

Gemeinsam mit dem Therapeuten werden eingeschränkte Handlungsabläufe trainiert und so umgesetzt, dass der  Patient verloren gegangene Reize wieder wahrnehmen kann. Im Verlauf der Behandlung werden bei zunehmender Selbstständigkeit des Patienten die unterstützenden Maßnahmen verringert.

Wir respektieren Ihren Datenschutz

Wir setzen Cookies ein um unsere Website für Sie einfacher nutzbar zu machen, Ihre Browsererfahrung zu verbessern. Außerdem messen wir, wieviele Besucher uns täglich besuchen. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren oder wollen Sie mehr erfahren?

Akzeptieren