bus-bvg tram-bvg question search home clock-o book camera calendar trophy phone group fax paint-brush bus hourglass-3 map-o search2 bars paint-format images envelop compass map2 bubbles4 accessibility star-empty info

Perfetti-Konzept/kognitiv-therapeutische Übungen nach Perfetti

Prof. Carlo Perfetti, Facharzt für Neurologie und Leiter eines Reha–Zentrums in Schio (Italtien), entwickelte ein Konzept für Patienten mit Halbseitenlähmung mit dem Ziel, die Funktion der Muskeln zu trainieren.

Grundlage des Verfahrens:

  • Bewegung, Wahrnehmung und kognitive Leistungen bilden eine Einheit
  • neuste neurophysiologische und -psychologische Erkenntnisse für die Entstehung einer neuen Rehabilitationsart

Das Perfetti-Konzept orientiert sich an der physiologischen Funktionsweise des Gehirns und seinen Möglichkeiten zur Reorganisation. Wichtig sind die gezielte Aufmerksamkeit des Patienten sowie ein zielgerichteter, sinnvoller Bewegungsauftrag. Ohne diese Kombination ist das Erlernen bzw. Wiedererlernen von Bewegungsmustern nicht möglich.

Ziele:

  • Aufnahme und Speicherung von Bewegungsinformationen
  • Verbesserung der Vorstellung einer Bewegung
  • Übernahme von Teilen einer Bewegung
  • Kontrolle einer Bewegung

Bei dem Perfetti-Konzept ist ein Arbeiten mit speziellen Therapiegeräten wichtig (Perfetti-Koffer), die den verschiedenen Bewegungsanforderungen angepasst sein sollten.

Stufen/Grade des Konzeptes:

1. Grad:
Hier findet noch keine aktive Bewegung statt. Der Therapeut führt zunächst den Patienten. Dieser soll mit geschlossenen Augen die Bewegungen  nachspüren.
2. Grad:
Der Patient übernimmt jetzt Teile der Bewegungen, meist ohne Augenkontrolle. Nun bekommt der Patient spezielle Aufträge, die er durchführen soll.
3. Grad:
Der Patient übernimmt nun immer komplexere Bewegungsabläufe und führt diese alleine durch.

Wir respektieren Ihren Datenschutz

Wir setzen Cookies ein um unsere Website für Sie einfacher nutzbar zu machen, Ihre Browsererfahrung zu verbessern. Außerdem messen wir, wieviele Besucher uns täglich besuchen. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren oder wollen Sie mehr erfahren?

Akzeptieren