bus-bvg tram-bvg question search home clock-o book camera calendar trophy phone group fax paint-brush bus hourglass-3 map-o search2 bars paint-format images envelop compass map2 bubbles4 accessibility star-empty info

Kurse

Das Attentioner-Programm!

Ziele:

Es dient dem Training von geteilter und fokussierter Aufmerksamkeit, sowie der Impulssteuerung. Das bedeutet praktisch für die Kinder im Alltag

  • Ich kann zuhören und gleichzeitig ein Tafelbild abschreiben.
  • Ich kann bei meiner Aufgabe bleiben und lasse mich nicht vom Nachbarn ablenken
  • Ich kann über eine längere Zeit konstant dem Unterricht folgen.
  • Ich kann abwarten, zuhören, anfeuern, relevante Fragen stellen, ruhig sitzen bleiben etc.
  • Ich kann mich selbst organisieren und Aufgaben planen und beenden (bezogen auf die Geheimaufträge und das Abmelden bei Krankheit)

Inhalt:

Dieses Training wird in einer Gruppe von 4 Kindern und 2 Therapeuten durchgeführt.

Es dauert ca. eine Stunde und wird bei uns in der Praxis aktuell dienstags und donnerstags ab 16:30 durchgeführt.

In jeder Sitzung werden bis zu vier Aufgaben mit unterschiedlicher Aufmerksamkeitsanforderung und mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad durchgeführt. Alle Aufgaben sind intermodal (z.B. visuell, auditiv, motorisch, Gedächtnis fordernd) angelegt, d.h. es werden verschiedene neuronale Netze der Aufmerksamkeit angesprochen.

Abschließend gibt es immer eine Hausaufgabe, den sogenannten „Geheimauftrag“, der bis zur nächsten Einheit erledigt werden muss. Jeder Versuch zählt! So lernen die Kinder, das Gelernte in den Alltag zu übertragen!

Die Kinder sammeln in jeder Therapie Punkte, wodurch das Sozialverhalten, das Arbeitsverhalten und die Motivation gefördert werden.

Aber die Kinder lernen auch Verantwortung zu übernehmen, in dem SIE dafür verantwortlich sind, sich z.B. abzumelden, wenn sie krank sind.

  • 25 Sitzungen à ca. 60 Minuten, die sich wie folgt aufteilen:
  • 5 Sitzungen Testung vor und nach dem Programm/individuelle Elterngespräche
  • 15 Sitzungen Programm
  • 5 Sitzungen Elterntraining

Neben dem Training und den Geheimaufträgen bildet auch das Elterntraining in der Praxis eine wichtige Säule für den Therapieerfolg. Themen, wie Aufklärung zum Krankheitsbild AD(H)S, Besprechung verschiedener Familienmodelle, Kommunikationsregeln, Einsetzen wirkungsvoller Aufforderung oder Austausch über Familienregeln kommen hierbei zur Sprache.

Empfehlung:

  • Kinder zwischen 7 und 14 Jahren
  • Kinder mit einer Aufmerksamkeitsproblematik, bei normaler Intelligenz
  • Kinder mit LRS oder Dyskalkulie, u.U. ist hier eine leichte Modifikation nötig
  • Kinder mit leichter Hyperaktivität, das Programm kann sowohl ohne, als auch während oder nach einer Medikation durchgeführt werden
  • Die Gruppenkonstellation wird im Rahmen dieses Trainings nicht mehr geändert!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Dann rufen Sie uns an! So haben wir die Möglichkeit, verschiedene Gruppen zu organisieren und können Ihnen genauere Auskunft über den Start des Trainings geben. Erst dann kann der Kinderarzt Ihnen eine für das Training korrekte Verordnung ausstellen.

Neue Gruppen starten voraussichtlich ab Mai 2019!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Praxisteam.

 

Wir respektieren Ihren Datenschutz

Wir setzen Cookies ein um unsere Website für Sie einfacher nutzbar zu machen, Ihre Browsererfahrung zu verbessern. Außerdem messen wir, wieviele Besucher uns täglich besuchen. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren oder wollen Sie mehr erfahren?

Akzeptieren