bus-bvg tram-bvg question search home clock-o book camera calendar trophy phone group fax paint-brush bus hourglass-3 map-o search2 bars paint-format images envelop compass map2 bubbles4 accessibility star-empty info

Schulter-Arm-Syndrom (Schulterschmerzen, Nackenschmerzen, Arm-Hand-Schmerzen)

Diese Erkrankung beginnt an den Rückenmarksnerven der unteren Halswirbelsäule. Durch Veränderungen an der Wirbelsäule (Randzackenbildung, Osteoporose etc.) können diese Nerven die entsprechenden Muskeln des Schultergürtels und des Armes nicht mehr richtig versorgen.

Symptome:

Oberes Schulter-Arm-Syndrom:

  • Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Ohrenschmerzen
  • Schwindelgefühl

Unteres Schulter-Arm-Syndrom:

  • Schmerzhafte Rückenkontraktion der Schultergürtelmuskulatur (eiserne Klammer)
  • plötzliches Einschießen der Schmerzen (Schulterschuß)
  • Druckschmerz
  • Muskelschmerzen an Arm/Hand
  • Sensibilitätsstörungen
  • Schmerzen bei Bewegungen, der Arm ist in seiner Funktion eingeschränkt

Alle Symptome sollten stets im Zusammenhang betrachtet werden. Haben sich Fragen entwickelt, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Mögliche Inhalte/Ziele in der Ergotherapie:

  • Schmerzlinderung
  • Sensibilitätstraining
  • Lockerung der Schultergürtelmuskulatur
  • passives und aktives Bewegungstraining (v.a. der Grobmotorik, bei Bedarf auch der Feinmotorik)

Die Ergotherapie ist eine Behandlungsmethode. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Arzt über weitere Therapiemöglichkeiten.