bus-bvg tram-bvg question search home clock-o book camera calendar trophy phone group fax paint-brush bus hourglass-3 map-o search2 bars paint-format images envelop compass map2 bubbles4 accessibility star-empty info

Multiple Sklerose

Dies ist eine chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems. Das Nervenmark in den Nervenfasern entzündet sich. Ebenso kann die Nervenhaut beschädigt werden. Diese Stellen werden zu Narben umgebildet und hindern den Reizfluss innerhalb der Nervenzellen. Dies kann zu motorischen, sensiblen, kognitiven und psychischen Veränderungen führen.

Symptome:

Frühstadium:

  • Entzündung des Sehnervs (Sehstörungen, Doppelbilder)
  • Störungen des Gleichgewichts
  • Störungen des Vibrationsempfindens
  • Missempfindungen (Kribbeln, Brennen)

Forstgeschrittenes Stadium:

  • Veränderungen des Frühstadiums bleiben erhalten
  • Veränderungen der Muskelgrundspannung (mal schlaff, mal steif)
  • eine erhöhte Krampfanfälligkeit, aber auch Ermüdbarkeit der Muskeln ist möglich
  • Gleichgewichtsstörungen und Störungen des Lagesinnes treten vermehrt auf
  • Muskelzittern
  • psychische Anfälle sind möglich

Alle Symptome sollten stets im Zusammenhang betrachtet werden. Haben sich Fragen entwickelt, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Mögliche Inhalte/Ziele in der Ergotherapie:

  • Förderung der Körperwahrnehmung
  • Stärkung des Gleichgewichtes
  • Sensibilitätstraining
  • Bewegungstraining (der Grob- und Feinmotorik)
  • Lockerung der verhärteten Muskeln
  • Hirnleistungstraining
  • Erhalt/Förderung der visuellen Wahrnehmung

Die Ergotherapie ist eine Behandlungsmethode. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Arzt über weitere Therapiemöglichkeiten.