bus-bvg tram-bvg question search home clock-o book camera calendar trophy phone group fax paint-brush bus hourglass-3 map-o search2 bars paint-format images envelop compass map2 bubbles4 accessibility star-empty info

Herpes Zoster (Gürtelrose)

Dies ist eine Viruserkrankung peripherer Nerven (sich vom Rumpf/der Wirbelsäule entfernende Nerven), häufigstes Auftreten am Rumpf. Es ist aber auch möglich, dass die Symptome an anderen Körperstellen auftreten.

Symptome:

  • 6-8 Tage nach der Infektion: Missempfindungen im betreffenden Hautareal
  • Über- oder Unterempfindlichkeit der entsprechenden Hautareale
  • Bläschenbildung, Juckreiz, Rötung, Schmerz
  • hält ca. 1 Woche an
  • ca. 10 Tage nach Beginn der Erkrankung:
  • läschen trocknen ein (enthalten den Virus, hoch ansteckend
  • Ansteckungsgefahr und Juckreiz vermindern sich, je mehr Bläschen eintrocknen
  • Schmerz kann länger bestehen bleiben
  • kann wieder aufflackern
  • Pigmentierung (Hautfarbe) kann sich verändern
  • Schwellung, Störung der Motorik kann länger andauern (z.B. am Arm)

Alle Symptome sollten stets im Zusammenhang betrachtet werden. Haben sich Fragen entwickelt, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Mögliche Inhalte/Ziele in der Ergotherapie:

  • Schmerzlinderung
  • abschwellende Maßnahmen
  • Sensibilitätstraining
  • Bewegungstraining (der Grob- und Feinmotorik)

Die Ergotherapie ist eine Behandlungsmethode. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Arzt über weitere Therapiemöglichkeiten.