bus-bvg tram-bvg question search home clock-o book camera calendar trophy phone group fax paint-brush bus hourglass-3 map-o search2 bars paint-format images envelop compass map2 bubbles4 accessibility star-empty info

Feinmotorik-/Grafomotorikstörungen

Die Fein- und Grafomotorik meint gezielte und koordinierte Bewegungen, die sich in der Handgeschicklichkeit zeigen. Die Handmotorik ist eines der kompliziertesten Bewegungsmuster des Körpers. Die Grundlage des motorischen Handelns ist das Zusammenspiel aller Bereiche der oberen Extremitäten. Es ist möglich, dass diese Bewegungs- und Handlungsleistungen bei Kindern gestört sind.

Symptome:

  • verkrampfte Stifthaltung
  • Massenbewegungen
  • Ungeschicklichkeit
  • Schwierigkeiten bei der Fingerkoordination

Alle Symptome sollten stets im Zusammenhang betrachtet werden. Haben sich Fragen entwickelt, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Mögliche Inhalte/Ziele der Ergotherapie:

  • Verbesserung der feinmotorischen Fähig- und Fertigkeiten
  • Verbesserung der gesamten grobmotorischen Leistungen (sie bilden die Basis für feinmotorische Bewegungsabläufe)
  • Trainieren der Stifthaltung
  • Verbesserung des Schreibflusses
  • Trainieren differenzierter Bewegungsabläufe
  • Evtl. Training mit einem Stiftaufsatz

Die Ergotherapie ist eine Behandlungsmethode. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Arzt über weitere Therapiemöglichkeiten.